Stefan`s Hobby-Kiste
  Die "Nagel"-Geschichte
 

Am 04.05.2008 habe ich mich mal mit dem Hinterrad beschäfftigt um mal zu sehen wie zu einem späteren Zeitpunkt mal die Kette und die  Radlager gewechselt werden könnten. Die Kettenspanner hatte ich geprüft und für gut befunden, als ich denke : WAS IST DAS DENN?



Da stecke ein Nagel als "Splint" drin. Wer macht denn sowas???
Jenen hab ich per Zange versucht da raus zu bekommen. Ist mir auch so gut wie gelungen. Aber irgendwas hat da noch geklemmt und den richtigen Splint nicht so recht durch gelassen. Also "Hartcore"-Behandlung:


Bohrmaschiene und erst den 2mm, dann den 3mm und zum Schluß den 4-er, dann fiel der Rest allein raus. Keine Ahnung was da drin war, jedenfalls hat der neue Splint jetzt nach original Bauzeichnung gepaßt. Erst musste der Splint noch gekürzt werden, dann nach Bauzeichnung gebogen und dann sah das ganze dann so aus -> 1.2.3.
1.
1. 2. 3.
Auch das hab ich fein hinbekommen.... Schulterklopf...